„Convit macht aus den weit verzweigten Datenlabyrinthen großer Unternehmen den Rohstoff der Zukunft: Qualifizierte Daten“

2015 hat sich Convit als Spin-off aus dem Fraunhofer Institut IAIS ausgegründet – mit dem Ziel, Spitzentechnologien aus der Forschung für ein tragfähiges Geschäftsmodell einzusetzen und das Potenzial von Künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen und Big Data Analytics für die Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen zu nutzen. Heute entwickelt Convit auf dieser Basis KI-gestützte Lösungen für das cloudbasierte Datenmanagement in Unternehmen und stellt damit die Weichen für eine erfolgreiche digitale Transformation großer Organisationen. Die Geschichte und Entwicklung von Convit hat Fraunhofer nun in einem Beitrag mit dem Titel „Jäger der verlorenen Datenschätze“ veröffentlicht. Den ganzen Artikel gibt es bei Fraunhofer Venture zum Nachlesen.